Freitag, 25. April 2014

Kinderhaus Winnacker

Seit diesem Halbjahr haben wir eine Kooperation mit dem Kinderhaus Winnacker.
1x pro Woche ist unsere 7c dort in der Rutenbeck zu Gast und kann zusammen mit den Lehrerinnen unter der Regie von Studentinnen und Studenten Schule der besonderen Art erleben.
Hierbei stehen die pädagogischen Programme des Kinderhauses im Vordergrund.

Einige Bilder aus den ersten Wochen.












Wir freuen uns auf mehr!!
:-)


Kommentare:

  1. Aus rechtlichen Gründen musste ich einige Bilder entfernen.
    Demnächst weitere Berichte und Bilder hier.

    AntwortenLöschen
  2. Über das Kinderhaus...

    Im Kinderhaus gefällt es mir sehr gut, weil wir viel als Gemeinschaft machen. Die Leute, die da arbeiten sind sehr freundlich. Wir machen immer viele Aktivitäten im Wald, was mir sehr gut gefällt. Der Wald ist sehr groß und man kann dort gut Verstecken spielen.
    Es macht auch Spaß mit Noureddine, dem Koch, zusammen zu kochen. Man kann eine Menge von ihm lernen, z. B. wie man ein gesundes Essen für viele Personen kocht.
    Im Nähkurs kann man viel Spaß haben, weil die beiden Frauen, die mit uns nähen, sehr freundlich und nett sind und uns zeigen, wie wir Schlüsselanhänger oder schöne Deko selber nähen können.

    Wenn es regnet verbringen wir Zeit im „Sockenraum“. Dort liegen jede Menge Matten und Matratzen und wir betreten ihn nur ohne Schuhe. Dort kann man toben – ohne sich weh zu tun.

    (Schülerin aus der 7c)

    AntwortenLöschen